Zum Inhalt springen

Die Teams

Teamvorstellung

Den Kern der ACM Studentenarbeit bilden zwei verschiedene Teams: Das Tagungsleitungsteam der Studententagung (TLT) und das Koordinationsteam (KT). Diese beiden Teams setzen sich aus Studierenden aus der ACM und ihren zurzeit zwei Mentorinnen - Esther Hahn und Rebekka Jaeckle - zusammen.

Das TLT (=Tagungsleitungsteam der Studententagung) ist - wie es der Name schon verrät- für die Planung, Organisation und Durchführung der ACM-Studententagung verantwortlich. Die Arbeit des KT hat ihren Schwerpunkt darin, christliche Medizinstudierende in ihren Unistädten vor Ort und über das ganze Jahr hinweg zu begleiten und zu unterstützen. Dies kann auf vielfältige Art und Weise geschehen und richtet sich auch danach, was die Medizinstudierenden gerade konkret brauchen.

Die ACM-Studierendenarbeit besteht aber nicht alleine aus den eben genannten Kern-Teams, sondern es gibt weiterhin viele andere Medizinstudierende, die sich an verschiedenen Stellen in diese Arbeit investieren. Beispiele dafür sind die Planungswochenenden für die Tagung für Medizinstudierende, zu denen Medizinstudierende aus ganz Deutschland kommen und mitarbeiten, und alle Studierenden, die in ihrer Unistadt ein regionales Treffen für Medizinstudierende (sowie Ärztinnen und Ärzte) als Verantwortliche leiten.

Gerade diese Vielfalt an Tätigkeiten, Aufgaben und Mitwirkenden macht unsere Studierendenarbeit aus!

Das KT-Team

Luca

Mein Name ist Luca und an meinem wunderschönen Wohnort Heidelberg darf ich nicht nur studieren, sondern auch unsere Regionalgruppe mitgestalten. Ich erlebe insbesondere die Vernetzung mit Leuten überall im Land und die Beziehungsarbeit als wertvoll und zukunftsweisend. Meine Vision ist eine christliche Ärzteschaft, die sich gegenseitig ermutigt, Farbe bekennt und im gesellschaftlichen Diskurs eine Stimme hat.

Luise

Mein Name ist Luise und ich studiere in Hamburg Humanmedizin. Was ich an der ACM schätze, ist den Austausch mit anderen christlichen Medizinstudierenden und Ärzten vor Ort in Hamburg, aber auch überregional in ganz Deutschland. Ich empfinde es als großes Privileg, seit September 2018 Teil des KTs sein zu dürfen, und so die Arbeit der ACM mitgestalten zu dürfen. Außerdem lernt man dadurch eine Menge toller Menschen kennen, und Spaß hat man auch!

Katharina

Ich heiße Katharina, studiere in Heidelberg Medizin und bin seit einem Jahr in der ACM. Die Mitarbeit in der ACM wird für mich vor allem durch wertvolle Begegnungen und Beziehungen geprägt und ich bin begeistert davon, dieses Netzwerk zu entdecken. Der fachliche und geistliche Austausch unter Medizinern ist für mich inspirierend und ich wünsche mir, dass jede/r christliche Medizinstudierende in Deutschland die ACM kennenlernt und durch sie gestärkt und ermutigt wird.

Silja

Moin, moin. Ich bin Silja und studiere Medizin in Kiel. Schon als Kind bin ich regelmäßig mit meiner Familie auf ACM Tagungen gewesen. Ehrlich gesagt war es für mich schon immer klar, dass ich Medizin studieren will, schon allein um weiter auf diese Tagungen gehen zu können. Im KT bin ich seit Januar 2018 und bin zuständig für Öffentlichkeitsarbeit.

Lina

Ich heiße Lina und studiere Medizin in Homburg im Saarland und bin seit Januar 2019 Teil des Koordinationsteams. Ich genieße den Austausch zwischen Ärzten und Medizinstudierenden, der mich immer wieder bestärkt, meinen Glauben auch später im Beruf zu leben. Es macht mir große Freude mich in meinem Team einzubringen und zu schauen, was uns Studenten in unserem Glauben stärkt und uns in unserem Studium ermutigt.

Das TLT-Team

Annina

Ich bin Annina, ich mag Kaffee, Jesus, gute Gespräche, lange Spaziergänge und Medizin studieren im schönen Greifswald. Mich begeistert es immer mehr von Gottes größeren Plan zu erkennen und zu verstehen. In der ACM erlebe ich vor allem den Austausch zwischen Ärzten und Studierenden, die alle Gott lieben, als sehr ermutigend, begeisternd, Vision schärfend und inspirierend. Deswegen freue ich mich sehr als Teil des TLT die Studententagung, die eine Plattform für neuen Input, Vernetzung und Austausch ist, mitzuleiten und zu prägen.

Lukas

Mein Name ist Lukas, ich komme ursprünglich aus der Bodenseeregion, lebe und studiere aber bereits seit einiger Zeit in Gießen. Ich empfinde es als sehr wertvoll, dass wir als Studierende die Möglichkeit haben, den ACM mitzugestalten und Teil eines deutschlandweiten, ja sogar weltweiten Netzwerks zu werden. Die Studierendentagung bietet dabei eine großartige Plattform um in den Dialog zu treten, wie Glaube und Medizin gedacht, kommuniziert und gelebt werden kann. Aber auch um ganz praktisch zu vernetzen und ermutigen, um Begegnungen zwischen Ärzteschaft und Studierenden zu ermöglichen. Gemeinsam wollen wir eine gute Kultur der Medizin mitgestalten.

Natalie

Ich bin Natalie, von Herzen gern Studentin und genieße Tübingen im Schwabenländle sehr! Ich glaube, dass Gottes Herz für Mediziner in Deutschland brennt und er große Pläne hegt, etwas zu bewegen. Die ACM bietet mir die Möglichkeit, bei diesen Plänen mitzuwirken, daher sehe ich es als riesen Privileg an, dieses Jahr im TLT dabei sein zu dürfen. Es motiviert und inspiriert mich, wie viele Studenten und Ärzte Gott lieben und die Begegnungen fordern mich heraus, mir Gedanken darüber zu machen, wie ich meinen Glauben im Alltag und Studium leben kann.

Rebekka

Ich heiße Rebekka und studiere Medizin im wunderschönen Aachen. Ursprüngliche komme ich aus Heidelberg, die Tagung wird für mich also ein Heimspiel. Die ACM habe ich sogar schon vor dem Beginn meines Studiums kennengelernt, und durfte seither erleben, wie bereichernd der Austausch mit anderen Studierenden und Ärzten ist. Dieses Jahr habe ich das Privileg, als Teil des TLT, die Tagung mitzugestalten und zu prägen.
Ich bin gespannt und freue mich auf das, was Gott in diesem Jahr mit uns vor hat.